Lederband und Goldschnitt

29.11. – 1.12.2019  Museum Industriekultur Osnabrück

Französische Bindetechniken am Hofe Ludwig des XIV.

Wer schon einiges ausprobiert hat mit Heftfaden und Leimpinsel, der findet bestimmt Interesse an der französischen Einbandtechnik, bei der die Einbände direkt um den Buchblock herum gearbeitet werden. Verbunden mit einem Lederrücken, einem Goldschnitt und edlen Vorsatzpapieren sind dieses wahrhaft königliche Einbände. Wir wollen uns daran versuchen.

Eine Mail-Adresse bei der Anmeldung wäre schön, zwecks vorheriger Absprache der Lederbeschaffung. Grundkenntnisse im Buchbinden sollten für diesen Kurs vorhanden sein.

Fr.  29.11.   18-22 Uhr
Sa. 30.11.  10-18 Uhr
So. 1.12   .  10-15 Uhr

Kursgebühr ca. 140,-€, zuzügl. Materialkosten ca.15,-€ bzw.nach Aufwand ( Leder/farbiges Vorsatzpapier).

Mitzubringen sind Arbeitskittel oder Schürze, Buchbindewerkzeug falls vorhanden.

Anmeldung über wstenzel@osnanet.de

Zurück